Lawyers@Work Events

Die Bezeichnung L@W-Event ist eine Abkürzung und steht für „Lawyers at Work“-Events. Bei dieser Art von Veranstaltung geht es darum, Studenten einen Einblick in die juristische Praxis zu ermöglichen, indem sie die tägliche Arbeit von Juristen kennenlernen.

Die Area Academic Activities (AA) bildet das Herzstück den Vernetzung zwischen Universität und juristischer Fachwelt. Die Veranstaltungen haben weisen stets einen akademischen Bezug und sind praxisorientiert. Dazu gehören Exkursionen zu Gerichten und Kanzleien sowie und anderen Institutionen, die von Jurist*innen geprägt sind. Da neben Fachwissen
auch Kommunikations- und Rhetorikkenntnisse gefragt sind, bilden Workshops eine weitere wichtige Säule der AA-Area. Nicht nur im Studium, sondern auch bei simulierten Zeugenbefragungen (cic – client interviewing competition) oder Gerichtsverhandlungen (moot courts) sind theoretisch erlernte Fähigkeiten aus dem Workshop praktisch anwendbar. Zur Abrundung der akademischen Ausbildung werden regelmäßig und in Abstimmung mit unserem Vorstand für Seminars & Conferences (S&C) Vorträge organisiert, in denen praktizierende Jurist*innen wertvollen inhaltlichen Input zu bestimmten Themen liefern. Somit ist auch eine Wissenserweiterung und -festigung außerhalb universitärer Veranstaltungen möglich. Unser Beirat, der neben Professor*innen auch Jurist*innen aus der Bayreuther Umgebung umfasst, wird dabei regelmäßig eingebunden.

Ansprechpartner

Johann Strauß & Maximilian Kelm

Vorstand für Akademische Aktivitäten